Gästebuch

  • Claudius von Thaler 19. Januar 2023
    Vielen Dank für Euren Stand bei unserer Veranstaltung. Wir haben...
  • Anne Freitag vom Ausbildungsverbund Kiel 3. November 2022
    Liebes PPO-Team, wir hatten das Vergnügen eine wunderbare Einheit zum...
  • Gaul, WHG 14. September 2022
    Liebes Odyssee-Team, im Namen der Schule ganz herzlichen Dank für...
  • Tanja Schneider 12. September 2022
    Das Projekt war toll! Es wurde an das Wissen der...
  • Fanprojekt Bremen 19. August 2022
    Das Seminar zur Substanzkunde war für uns sehr gut und...
  • Vanessa Liekefett, Sozial.SH Kiel 26. Juli 2022
    Als junger, neuer Jugenhilfeträger in Kiel haben wir Info-/Aufklärungsmaterial für...
  • Timm Zimmermann 3. Juni 2022
    Vor kurzen war das Team der PPO bei uns an...
  • Matthias 24. Mai 2022
    Das Canabis-Projekt fand bei den Schülerinnen und Schülern der 9....
  • Clara 22. Mai 2022
    Danke für den tollen und interessanten Vortrag im Rahmen unseres...
  • Merckens 12. Mai 2022
    Herr Bennewitz, vielen Dank für die fantastische Präventionsarbeit in der...
  • Jonathan 4. April 2022
    Ich hatte über das IQSH an einem Vortrag von Tim...
  • Mitzkat, Janet (IQSH) 28. März 2022
    Wir haben wieder eine großartige, informative und aufklärende Fortbildung zum...
  • Gruppe 24 17. Februar 2022
    Statt nur alles zu verteufeln, wurde intensiv auf alle Wirkungen...
  • Klasse 10 a (1) 24. November 2021
    Wir haben uns mit illegalen Drogen, ihren Wirkungen und ihren,...
  • Ute 23. Juli 2021
    Hallo lieber Tim, vielen Dank für den ausführlichen und informativen...

Seminare für Erwachsene

Alle Seminare sind auch Online möglich

Bei der Erwachsenenarbeit wird ein “Frontalunterricht“ praktiziert. Dabei werden die wichtigsten Partydrogen vorgestellt, die jedes Wochenende in großen Mengen konsumiert werden.

Seminare für Erwachsene
Partydrogen-Seminare für Erwachsene, Foto: kallejipp / photocase.de

Auch Ecstasy, Speed und Co. haben längst die „Technobunker“ verlassen und werden immer mehr zu „Alltagsdrogen“. Häufig gibt es bereits schon in jungen Jahren Konsumerfahrungen!

Inhalte der Seminare für Erwachsene:

  • Wo liegen die einzelnen Unterschiede der Substanzen?
  • Wie und wo wirken die Substanzen?
  • Gibt es ein „Safer Use“ bei Partydrogen?

Weitere wiederkehrende Fragen sind:

  • Woran erkenne ich einen Konsum?
  • Und wie verhalte ich mich?

Vorweg: Es gibt kein „einheitliches“ Verfahren, aber es gibt die Möglichkeit Fallbeispiele zu besprechen.

Grundsätzlich raten wir dazu, nicht nur die Jugendlichen an unserer Fortbildung teilnehmen „zu lassen“. Wichtig ist unserer Meinung nach, dass auch die Erwachsenen Bescheid wissen, wenn Sie in eine Auseinandersetzung mit dem Jugendlichen gehen und mehr sagen möchten als: Es ist verboten und gefährlich! Das wissen die jungen Menschen bereits….

Wenn Sie Interesse oder Fragen zu einer Zusammenarbeit mit uns haben, nehmen Sie bitte Kontakt zu uns auf.
Am besten per E-Mail, da wir wahrscheinlich gerade wieder unterwegs sind!

Haben Sie bereits einen festen Terminwunsch, so nennen Sie diesen bitte bei Ihrer Anfrage.

In dem Bereich „Gäste“ auf unserer Internetseite finden Sie zahlreiche Rückmeldungen zu unserer Arbeit.

Jetzt Kontakt mit uns aufnehmen:

    Ihr Name (Wird benötigt)

    Ihre E-Mail-Adresse (Wird benötigt)

    Betreff

    Ihre Nachricht

    Nur jpg, mp3, pdf, xls, xlsx, doc, docx und zip-Dateien, max.10MB


    Bitte beweise, dass du kein Spambot bist und wähle das Symbol Fahne aus.